Bonn nimmt 49 neue Elektroauto-Ladestationen ans Netz

Copyright Abbildung(en): Deutsche Post DHL

Die Deutsche Post DHL Group und SWB Energie und Wasser fördern die Elektromobilität in Bonn: Während dort die Endphase des UN-Weltklimagipfels COP23 eingeläutet wurde und die Staats- und Regierungschefs über Maßnahmen zum weltweiten Klimaschutz berieten, startete in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Konferenzzonen das bisher größte Ladeinfrastruktur-Projekt in der Klimahauptstadt Bonn: Im Post Tower und mehreren Objekten rund um den Post Campus wurden 49 Ladestationen für E-Fahrzeuge freigegeben.

Die Ladepunkte stehen sowohl für die Dienstfahrzeuge von Deutsche Post DHL Group und die Fahrzeuge der Mitarbeiter zur Verfügung, können aber auch von Besuchern genutzt werden. Der Energieversorger SWB Energie und Wasser beliefert die 49 Ladepunkte direkt mit Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energien.

„Bereits im Jahr 2013 hat der Konzern die CO2-freie Zustellung in der Stadt Bonn und Umgebung eingeführt und seither auch die grüne Flotte maßgeblich ausgebaut. Die neuen Ladestationen für E-Fahrzeuge sollen fortan auch unseren Mitarbeitern und Gästen das Aufladen ihrer E-Fahrzeuge auf dem Post Campus erleichtern und stellen ein weiteres Modul unseres umweltfreundlichen Arbeitswegekonzepts dar.“ – Cornelia Große, Abteilungsleiterin Inhouse Management Deutsche Post DHL Group

Die Anlagen wurden von SWB Energie und Wasser nach den Anforderungen und Wünschen von Deutsche Post DHL Group geplant und in Kooperation mit dem örtlichen Handwerk installiert. Außerdem hat SWB Energie und Wasser die Abrechnungssysteme zur Verfügung gestellt. Bau, Betrieb, Wartung und Betriebsführung werden von SWB Energie und Wasser im Rahmen eines Contracting-Konzeptes angeboten.

„Wir freuen uns, dass wir Deutsche Post DHL Group als kommunaler Energieversorger beim Aufbau eines leistungsfähigen Ladenetzes unterstützen können und unser All-Inclusive-Angebot mit Planung, Installation, Betrieb und Abrechnung die passende Lösung für Bonns größten Fahrzeugflottenbetreiber bietet.“ – Robert Landen, Vertriebsleiter SWB Energie und Wasser

Zur Nutzung und Freischaltung der Ladeinfrastruktur gibt es verschiedene Möglichkeiten: die App „SWB tankE“ (Apple App Store & Google), die von SWB Energie und Wasser ausgegebene Kundenkarte oder in Form des Adhoc-Payments über eine Kreditkarte.

Bis 2019 will SWB Energie und Wasser darüber hinaus an öffentlichen Straßen und Plätzen in den vier Bonner Stadtbezirken 25 neue Elektroauto-Ladesäulen installieren. Am Bertha-von-Suttner-Platz, Ahrstraße/Deutsches Museum und an der Europastraße, Amerikanische Siedlung, sind die neuen Stromtankstellen bereits im Betrieb. Daneben können Fahrer von Elektroautos zum Beispiel in der Stadthausgarage, im Beethovenparkhaus, in der wieder eröffneten Marktgarage und beim Baumarkt Obi in der Bornheimer Straße Bonn Natur-Strom in die Batterie laden.

Quelle: Deutsche Post – Pressemitteilung vom 17.11.2017

Über den Autor

Michael ist freier Autor und hat stets das große Ganze im Blick: Darum schreibt er nicht nur über E-Autos, sondern auch andere Arten fossilfreier Mobilität sowie über erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit im Allgemeinen.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Bonn nimmt 49 neue Elektroauto-Ladestationen ans Netz“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Opel baut Wasserstoff-Vivaro in Kleinserie noch 2021
Ford startet Praxis-Tests für elektrischen Transit
Sono Motors will MAN Truck & Bus-Transporter mit Solar-Energie versorgen
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).