BMW i3 erfährt spätestens 2018 Update hinsichtlich Reichweite

Copyright Abbildung(en): BMW AG

Es wird gemunkelt, dass pünktlich zur IAA 2017 das neue Modell des BMW i3 vorgestellt wird. Neben der normalen Variante mit erhöhter Reichweite ist wohl auch mit einer S-Variante des Elektroflitzers von BMW zu rechnen. Im Raum steht derzeit ein Reichweitenupgrade auf 350 bis 400 Norm-Kilometer, daneben soll ein leicht aufgefrischtes Design, neue Farboptionen sowie ein aktualisiertes Infotainment-System angeboten werden.

In der Praxis wird der BMW i3 in seiner neusten Version dann wohl um die 200 bis 300 Kilometer erreichen können. Definitiv nicht genug, um mit einem Opel Ampera-e oder Tesla Model 3 mitzuhalten. Für die täglichen Fahrten des Alltags aber alle Mal ausreichend.

Weiterhin soll ab 2018 wohl auch eine S-Variante des BMW i3 auf den Markt kommen. Geführt unter der Bezeichnung i3S wird das Fahrzeug noch schneller von Null auf Hundert kommen, als die normale Version. Weiterhin soll er sich sportlicher fahren lassen. Um die Kosten für normale und S-Version unten zuhalten wird BMW versuchen den bewährten E-Motor der ersten Generation weiterzuverwenden, ebenso die vor knapp einem Jahr eingeführte 94-Ah-Batterie.

Quelle: Auto, Motor und Sport – BMW i3 Facelift Erlkönig: Mehr Reichweite ab 2018

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „BMW i3 erfährt spätestens 2018 Update hinsichtlich Reichweite“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Fuso eCanter rollt bereits in 16 Ländern
Um die Hälfte leichter und günstiger: Hyzon stellt neuen Wasserstoffspeicher für H2-Lkw vor
Biogena mit größter Elektro-MINI-Flotte Österreichs
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).