Batterie-Experte prophezeit geringere Kosten, mehr Reichweite in den nächsten fünf Jahren

Batterie-Experte gibt Ausblick auf Zukunft der E-Mobilität
shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 200122820

Was wir uns sicherlich alle bereits gedacht haben, dass Batterien zukünftig weniger Kosten, dafür mehr Reichweite ermöglichen, wurde von Subhash Dhar, CEO von XALT Energy bestätigt. Als Experte in diesem Gebiet ist er der Überzeugung das Batterien für Elektrofahrzeuge in den nächsten fünf Jahren billiger und leistungsfähiger werden. Laut der Einschätzung von Dhar werden man bis zum Jahr 2022 auf Kosten von 125$/kWh gekommen sein. Erreicht wird dies durch eine Verbesserung der verwendeten Materialien eine Optimierung und Automatisierung der Prozesse sowie durch den höheren Bedarf am Markt und dadurch höhere Stückzahlen bei der Fertigung.

Ungefähr zum gleichen Zeitpunkt geht Dhar davon aus, dass die Energiedichte auf 400 Wh/kg und 900-1.000 Wh/L ansteigen wird. Gleichzustellen ist dies laut diesem Artikel von WardsAuto mit einer Reichweite von 640 Kilometer bei einer Batteriekapazität von 50 kWh. In der Praxis würde ein typisches Elektroauto bei konstanter Geschwindigkeit von 88 km/h etwa 78 Wh/km verbrauchen. Eine 50-kWh-Batterie mit 400 Wh/kg spezifischer Energie kann das Fahrzeug innerhalb der zugewiesenen Gewichtsgrenzen für die Batterie problemlos mitnehmen, so seine weitere Ausführung.

Weitere interessante Punkte/Aussagen von Dhar innerhalb des erwähnten Artikels nachfolgend:

  • Das Hauptproblem für elektrische Fahrzeuge in der Zukunft werden nicht die Batterien sein, aber unzureichende Ladeinfrastruktur
  • Nach 2025 werden alle neuen Autos in der westlichen Welt und in China in irgendeiner Form elektrifiziert sein
  • Die Lithium-Luft-Technologie bietet 2030 mehr als 1.000 Wh/L und 500 Wh/Kg
  • Die Lithium-Ionen-Batterie-Produktion wird bis 2025 vier Mal so hoch wie heute sein
  • Die Hälfte der produzierten Batterien wird in Elektrofahrzeugen verwendet werden

Quelle: InsideEVs.com – Battery Expert Predicts The Obvious For The Future: Lower Cost, More Range

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.