Advertisement

23.841 reine Elektroautos im 3. Quartal 2017 zugelassen

Symbolbild
Advertisement


Der Branchenverband ACEA hat die Zulassungszahlen neuer, reiner Elektroautos im dritten Quartal des Jahres 2017 betrachtet. Insgesamt 23.841 neue Elektrofahrzeuge wurden in diesem Zeitraum in der EU zugelassen. Vergleicht man diese Zahlen mit dem Vorjahresquartal, zeigt sich ein Plus von gut 60,90 Prozent. Im Bereich der Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge ist ein Plus von 53,20 Prozent zu verzeichnen, was ca. 31.000 neuen Fahrzeugen entspricht. Reine Hybrid-Fahrzeuge haben im gleichen Zeitraum um 59,70 Prozent zugelegt.

Im Bereich der reinen Elektroautos führt Deutschland mit 6.244 Neuzulassungen das Ranking in der EU an. Darauf folgen Frankreich mit 5.208 und Großbritannien mit 3.433 neuen E-Autos. Auf dem zweiten Platz liegt Deutschland ganz knapp hinter Großbritannien, die sich den ersten Platz sichern konnten. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies 8.934 Neuzulassungen für das Vereinigte Königreich und 8.152 Autos für Deutschland. Schweden folgt auf dem dritten Platz mit deutlichem Abstand von 3.804 Fahrzeugen, Frankreich auf vier mit 2.882 PHEV.

These percentage increases are impressive, but mainly because they are coming from a low base. When looking at the relative numbers, the market share of alternative fuel vehicles remains small. Only one in 60 cars sold during the third quarter of 2017 was an electrically‐chargeable one, while all alternative technologies combined – including hybrid, fuel cell, ethanol (E85), LPG and natural gas vehicles – accounted for one in 16 new passenger cars registered in the EU.

Quelle: Electrive.net – EU: 23.841 neue reine Elektroautos im 3. Quartal 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.