Verhältnismäßig wenige Anträge auf Kaufprämie für Elektroautos in den ersten Tagen

Wenig Anträge auf Kaufprämie im ersten Schwung

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 1393632881

Die Elektroauto Kaufprämie kann seit dem 02. Juli von Käufern von Elektroautos, als auch Hybridfahrzeugen beantragt werden. Laut FAZ gingen beim dafür zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) 266 entsprechende Anträge ein. Der Beginn der Förderungsphase sei bisher ebenso reibungslos verlaufen.

Die Prämie von 4.000 € für reine Elektrofahrzeuge, sowie 3.000 € für Hybridfahrzeuge teilen sich Staat und Hersteller zu je 50%. Als Käufer eines solchen Fahrzeuges hat man die Möglichkeit die Prämie rückwirkend bis zum Kaufdatum des 18. Mai eines entsprechenden Elektro- oder Hybridautos zu beantragen. Anträge beim Bafa können Bürger, Firmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine stellen, auf die ein Neufahrzeug zugelassen wird.

Insgesamt haben der Bund und die Autoindustrie einen Förderungstopf in Höhe von insgesamt 1,2 Milliarden Euro vorgesehen. Die Kosten hierfür werden 50/50 geteilt. Beim Bund rechnet man mit mindestens 300.000 Elektrofahrzeugen, welche dank der Förderung gekauft werden. Die Laufzeit der Kaufprämie ist bis zum 30. Juni 2019 begrenzt. Oder läuft solange bis der Fördertopf leer ist – je nachdem was früher Eintritt.

Beim zuständigen Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) gingen bis zum 05.07. insgesamt 266 Anträge ein, am Tag zuvor waren es noch 175 Anträge. Rechnet man es auf den Tag herunter, gingen somit in den ersten vier Tagen täglich 66,5 Anträge für die Kaufprämie ein. Persönlich denke ich, dass diese Zahl noch ein wenig steigen wird, wenn die Elektroauto Kaufprämie bekannter wird.

Quelle: FAZ – Bisher 266 Anträge auf Kaufprämie für Elektroautos

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Verhältnismäßig wenige Anträge auf Kaufprämie für Elektroautos in den ersten Tagen“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Skoda verdreifacht E-Fahrzeug-Absatz
Polestar plant Erlebniszentrum südlich von Frankfurt am Main
Renault-Joint-Venture Hyvia stellt H2-Transporter mitsamt Tankstelle vor
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).