Telefon-Hotline für Elektroauto Prämie geschalten…

Telefon-Hotline für Kaufprämie geschalten

Copyright Abbildung(en): shutterstock / Lizenzfreie Stockfotonummer: 561870079

In meinem Beitrag Elektroauto Kaufprämie beschlossen – das ändert sich! habe ich bereits die Tatsache aufgegriffen, dass in Deutschland zukünftig Elektroautos mit einem Zuschuss von 4.000 Euro sowie Hybridfahrzeuge mit einem Zuschuss in Höhe von 3.000 Euro bedacht werden. Bekanntgegeben wurde diese Förderung bereits Mitte Mai, allerdings zeichnet sich aktuell noch nicht ab, bis wann mit dem Zuschuss endgültig zu rechnen ist.

Telefon-Hotline Elektroauto Prämie – so erreicht man diese

Da es allerdings immer mehr Interessierte gibt, welche mit dem Gedanken spielen sich ein E-Auto zuzulegen hat das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), welches zuständig für die Abwicklung des „Umweltbonus“ ist, eine Telefon-Hotline Elektroauto Prämie eingerichtet. Diese Behörde wird die Anträge für die Förderung nach Veröffentlichung der Richtlinie im Bundesanzeiger entgegennehmen. Aktuell wartet man allerdings noch darauf, dass die Förderrichtlinie durch die EU-Kommission genehmigt wird.

Unter der neu eingerichteten Telefon-Hotline hat man nun zumindest die Möglichkeit, sich bezüglich der Abwicklung des Zuschusses direkt bei der BAFA zu informieren. Hierzu muss man lediglich folgende Nummer wählen: 06196/908-1009

Wer nicht telefonieren möchte, der findet weitere Informationen zum eigentlichen Antragsverfahren sowie zu den Voraussetzungen für die Förderung zukünftig auf der Webseite der BAFA. Das angesprochene Antragsverfahren soll für Käufer übrigens vollelektronisch erfolgen. Man darf gespannt sein, wann mit der Freigabe durch die EU-Kommission zu rechnen ist.

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Mal ein paar deftige böse Worte aus der Sicht eines E-Mobilisten auf derzeit zwei Rädern in Form eines 40kmh Elektrorollers. Sehr gerne würde ich auf ein vierrädriges E-Fahrzeug wechseln da ich ausschliėßlich im Stadtverkehr unterwegs bin und die Reichweitenproblematik für mich zweitrangig ist !!!
Hinsichtlich meiner sehr begrenzten finanziellen Möglichkeiten würde mir der kleine RENAULT TWIZY sehr zusagen – auch – weil er eben vollkommen anders ist als die klassischen spießigen Premiumkleinwagen mit Dingen ausgestattet die meist wirklich niemand braucht ! Das aber nur am Rande.
Das wirklich ausgesprochen ärgerliche und s e h r u n g e r e c h t e in diesem Lande ist mal wieder : Wer viel und/oder genügend Eigenkapital zur KFZ-Finanzierung hat, wird staatlich mit eine E-Auto prämie belohnend zur „Rettung der Welt(enluft)“ in Höhe der bekannten Prämiensumme unterstützend gefördert, aber die, die sich z.B. den preiswerten TWIZY finanzierend leisten möchten gehen leer ohne Staatsförderung aus !
IST DAS GERECHTE ÖKOLOGISCHE POLITIK ??? N E I N – DAS IST GANZ GANZ GROSSE S C H . . . . E !!!!!!
BIN IMMER STAATSVERDROSSENER WEGEN SOLCHER UNGERECHTEN FÖRDERPROGRAMME !!! Vergleichbar mit den KFW Förderprogrammen zur energetischen Althaussanierrung. Immer nur da für gut gestellte Bürger die ohnehin klotzen können, aber nie für energetische Sanierungen in kleiner Eigenregie !!!
Frustrierter Gruß an alle diesbezüglichen versagenden Entscheidungsträger – recht unherzlichen Undank !!!

2
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).