Jaguar Land Rover ernennt Noodle von der britischen Band Gorillaz zur globalen Markenbotschafterin

Copyright Abbildung(en): Jaguar Land Rover

Noodle, die Gitarristin der britischen Band Gorillaz, wurde zur globalen Markenbotschafterin der neuen Formel E-Saison von Jaguar Land Rover ernannt. Die japanische Gitarristin und Gründungsmitglied der virtuellen britischen Popband Gorillaz soll vor allem junge Leute dazu bewegen, sich mehr für technische Berufe zu interessieren. Denn aktuell herrscht weltweit ein Mangel an Nachwuchs im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik, welcher auch als „MINT“-Bereich bekannt ist.

Warum also nicht mit einem ganz neuen Projekt interessierte, junge Menschen auf sich aufmerksam machen. Denn gerade für den Formel E, beziehungsweise Elektroautobereich werden zukünftig noch weitere Fachkräfte benötigt, dessen bin ich mir sicher. Denn solche Fachkräfte werden in Zukunft immer stärker gebraucht, etwa für die Entwicklung elektrischer Antriebslösungen. Noodle unterstützt daher auch die Kampagne @jaguarracing sowie das Panasonic Jaguar Racing Team.

„Die jungen Köpfe von heute sind die Ingenieure von morgen. Wir nehmen im Fahrersitz Platz, und unsere Kreativität ist unser Treibstoff. Es ist Zeit, Verantwortung zu übernehmen und eine bessere Welt aufzubauen!“ – Noodle, Gorillaz

„Race to innovate“ – von der Formel E auf die Straße

Jaguar Land Rover nutzt die Formel E nicht nur um sich im Motorsport zu beweisen, sondern auch, um unter dem Motto „Race to innovate“ als Testplattform zur Entwicklung neuer elektrisch angetriebener Straßenfahrzeuge beizutragen. So erhofft sich Fiona Pargeter, Global PR Communications Director, Jaguar Land Rover, nicht nur Erfolg auf der Rennstrecke, sondern auch, dass das Unternehmen sich eine nur einmal pro Generation bietende Gelegenheit nutzt, um künftige Generationen von Ingenieuren zu begeistern.

jaguar-land-rover-noodle-gorillaz-markenbotschafter-1

Mit der Formel E wird diesen eine interessante Plattform geboten, welche schon im jugendlichen Alter das Interesse an einer Karriere in den technischen Berufen weckt. Die Partnerschaft von Panasonic Jaguar Racing und Noodle bietet sicherlich eine gute Grundlage, um junge Menschen zu erreichen und so zu helfen, die Zukunft zu gestalten.

Einfluss nehmen auf die Formel E

Was ich noch erwähnenswert fand ist der Ansatz, dass man als Fan der Formel E direkten Einfluss auf den Auftakt zur neuen Formel E-Saison in Hongkong nehmen kann. So ruft Panasonic Jaguar Racing alle Fans des Teams auf, Mitch Evans und Andy Carroll per Online-Voting den begehrten Fanboost zu verschaffen. Bis sechs Minuten nach dem Start hat man hier die Möglichkeit dazu – ab dann können die drei Fahrer mit den meisten Stimmen für wenige Sekunden 40 zusätzliche PS abrufen. Allerdings erst im zweiten Auto, in das sie nach dem obligatorischen Boxenstopp zur Halbzeit wechseln

Hört sich schon spannend an und ich werde definitiv einen Blick auf die Formel E werfen. Wird sicherlich auch zukünftig hier im Blog des Öfteren ein Thema sein. Interessant für dich?

Quelle: Jaguar Land Rover ernennt Noodle von der britischen Band Gorillaz zur globalen Markenbotschafterin vom 7 Oktober 2016

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „Jaguar Land Rover ernennt Noodle von der britischen Band Gorillaz zur globalen Markenbotschafterin“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Diese News könnten dich auch interessieren:

Peugeot: „Bis 2025 werden wir unsere Modellpalette zu 100 Prozent elektrifiziert anbieten“
SsangYong X200 – eine weitere futuristische Elektro-SUV-Studie
Škoda: „E-Autos genauso sicher wie Verbrenner“
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).