Erste Audi A6 L e-tron Plug-in-Hybriden rollen in China vom Band

Copyright Abbildung(en): Audi AG

Der Audi A6 L e-tron ist der erste Plug-in-Hybrid, welcher in China produziert wird und die Tage nun vom Band gerollt ist. Bei dieser Version des A6 handelt es sich um ein Modell, welches speziell für den chinesischen Markt entwickelt wurde. Als Plug-in-Hybrid setzt der Audi A6 L e-tron auf 180 kW (245 PS) Systemleistung, durch die Kombination aus herkömmlichen Antrieb und Elektromotor kommt das Model gerade einmal auf einen Verbrauch im Mittel von 2,2 Liter Kraftstoff.

Bereits 2015 startete das Unternehmen in China mit dem importieren A3 Sportback e-tron in die „e-tron“ Ära, der Audi A6 L e-tron ist nun allerdings tatsächlich das erste Fahrzeug, welches vor Ort gefertigt wird. Das Modell basiert auf der in China gefertigten Langversion des Audi A6 und ist als hocheffizienter Parallelhybrid konzipiert – seine beiden Antriebe liegen direkt hintereinander.

Die bereits erwähnte Leistung von 245 PS erreicht das Modell durch die Kombination des 2.0 TFSI Vierzylinder-Benzinermotors – dieser kommt auf 155 kW (211 PS) Leistung und auf 350 Nm Drehmoment – in Verbindung mit der scheibenförmige E‑Maschine – welche 91 kW und erzeugt 220 Nm Drehmoment leistet. Rein elektrisch und lokal emissionsfrei legt der Audi A6 L e-tron 2.0 TFSI 50 Kilometer zurück. Damit entspricht er der chinesischen Definition eines New Energy Vehicle. Seine Gesamtreichweite beträgt 880 Kilometer.

Quelle: Audi AG – Der neue Audi A6 L e-tron für China // Automobil-Produktion – China: Audi A6 L e-tron Plug-in-Hybrid rollt vom Band

Newsletter abonnieren

Montag, Mittwoch und Freitag die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen auf

Diese News könnten dich auch interessieren:

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).