emov startet mit 500 Carsharing-Elektroautos für Madrid

Citroën

Kurz vorm Wochenende gibt’s nochmal Neuigkeiten aus Europa. Gemeinsam mit dem Carsharing-Dienstleister Vulog bringt der französische Autokonzern PSA 500 Elektroautos für ein neues Mobilitätsprojekt in Spanien an den Start. Dabei kommt der Elektrokleinwagen Citroën C-Zero zum Zug, der ab sofort überall in Madrid angemietet und nach Nutzung wieder abgestellt werden kann. Gestartet wurde das Projekt unter dem Namen emov und soll nach Spanien auch in anderen europäischen Metropolen eingeführt werden.

Als Nutzer zahlt man eine einmalige Registrierungsgebühr von einmalig neun Euro, für die Miete der Fahrzeuge werden 19 Cent pro Minute oder pro Tag 59 Euro fällig. Fahren kann man mit den Carsharing-Elektroautos innerhalb des Madrider Geschäftsgebietes, wo auch kostenlos geparkt werden kann. Fahrten außerhalb des Stadtzentrums sind möglich. Bereits vor dem offiziellen Start haben sich mehr als 3.000 Kunden für den neuen Carsharing-Dienst angemeldet.

Quelle: Ecomento.de – emov: 500 Carsharing-Elektroautos für Madrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.