350-kW-Schnellladenetz für Elektrofahrzeuge in Europa – im Aufbau

Copyright Abbildung(en): Nissan

Niederlande, Belgien, Deutschland und Österreich sollen miteinander verbunden werden. Hierfür ist eine 350-kW-Schnellladenetz für Elektrofahrzeuge in Europa geplant. Dahinter steckt eine breite Allianz, welche sich aus Energieunternehmen, Fahrzeugherstellern, Automobilzulieferern, einer Roaming-Plattform und öffentlichen Institutionen zusammensetzt. Weiterhin ist die „Connecting Europe Facility“ als Ko-Finanzierer am Projekt beteiligt.

Insgesamt 25 Ultra-Schnellladestationen mit CCS-Stecker und einer Ladeleistung von bis zu 350 Kilowatt sind für den ersten Ausbau des Schnellladenetzes in Europa angedacht. Ziel sei auch, die Technik der Ultra-Schnellladung für Nutzfahrzeuge, Busse und Pkw zu testen und zu nutzen. Das Netz soll es ermöglichen, dass E-Fahrzeuge über Langstrecken und Grenzen hinweg eine Option sind und kein Problem, mit welchem man sich auf seiner Reise herumschlagen muss.

„Mit vier Ultra-Schnellladestationen in Österreich für die neueste E-Auto-Generation verstärken wir das landesweite Smatrics-Hochleistungs-Ladenetz und dynamisieren die Dekarbonisierung des Verkehrssektors mit Strom aus erneuerbaren Energien.“ – Wolfgang Anzengruber, Vorstandsvorsitzender des österreichischen Stromunternehmens Verbund

Aufgebaut werden die Schnellladestationen in einem Abstand von 120 bis 150 Kilometer, entlang TEN-T Netzwerk-Korridoren, von Amsterdam und Brüssel über München nach Wien und Graz. Hierdurch wird eine Gesamtlänge von mehr als 1.100 Kilometer abgedeckt, was es ermöglicht, dass zum ersten Mal 100% elektrisch auf einer Langstrecke in Europa gefahren werden kann.

Quelle: transport-online.de

Über den Autor

Sebastian hat Elektroauto-News.net im Juni 2016 übernommen und veröffentlicht seitdem interessante Nachrichten und Hintergrundberichte rund um die Elektromobilität. Vor allem stehen hierbei batterieelektrische PKW im Fokus, aber auch andere Alternative Antriebe werden betrachtet.

Newsletter

Erhalte jeden Montag, Mittwoch und Freitag aktuelle Themen wie „350-kW-Schnellladenetz für Elektrofahrzeuge in Europa – im Aufbau“ sowie die neusten Informationen aus der Welt der Elektromobilität kostenfrei direkt ins eigene Postfach. Kuratiert aus einer Vielzahl von Webseiten und Blogs.
Ja, ich möchte den gratis E-Mail-Newsletter von Elektroauto-News.net abonnieren. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen. Die Einwilligung zum Versand des Newsletters kann jederzeit widerrufen werden. Hierzu reicht es auf den Abmeldelink zu klicken, welcher sich in jedem Newsletter befindet.

Fakten & MeinungenDiskutiere mit der E-Community

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Naja, immerhin ein Anfang… wenn auch ein kleiner!
„…was es ermöglicht, dass zum ersten Mal 100% elektrisch auf einer Langstrecke in Europa gefahren werden kann.“
Zum ersten mal? Die 1620 europäischen Tesla Supercharger werden dabei einfach mal ignoriert?

Wie wäre es, wenn sich mal alle zusammen setzen würden und dann gemeinsam ein Netz planen würden? Stattdessen macht jeder sein eigenes Süppchen… So wird das doch nichts!

Diese News könnten dich auch interessieren:

VW ID.6 Weltpremiere: Alle Fakten und technischen Daten des E-SUV
MG EHS Plug-In-Hybrid: Test- und Fahrbericht
Huawei investiert Milliarden in selbstfahrende E-Autos unter eigener Marke
3
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x

Deine Anmeldung zum Newsletter:
Ein letzter Schritt fehlt noch.

Vielen Dank für deine Anmeldung zum Newsletter von Elektroauto-News. Du erhältst in Kürze eine E-Mail, in der sich ein Link zur Freischaltung deiner E-Mail-Adresse befindet. Erst durch die Bestätigung des Links dürfen wir deine E-Mail-Adresse zum Versand unseres Newsletter freischalten (Double-Opt-In).