Opel senkt den Preis für sein Elektroauto Opel Ampera deutlich

Opel-Ampera-Neumann-2013
Opel Ampera in Deutschland bereits ab 38.300 Euro. Das sind 7.600 Euro weniger als bisher bei identischer Ausstattung. Im Bild: Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann bei der ZEIT-Konferenz vor dem Opel Ampera, Foto: Opel

Opel senkt im Rahmen seiner laufenden Modelloffensive den Preis für sein Elektroauto Ampera deutlich und will damit die Nachfrage nach Elektroautos anschieben.

Opel-Ampera-Neumann-2013
Opel Ampera in Deutschland bereits ab 38.300 Euro. Das sind 7.600 Euro weniger als bisher bei identischer Ausstattung. Im Bild: Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann bei der ZEIT-Konferenz vor dem Opel Ampera, Foto: Opel
Der Opel Ampera kann vier Personen bis zu 80 Kilometer rein elektrisch bewegen und darüber hinaus im bivalenten Betrieb zusätzlich über 500 Kilometer weit transportieren – ohne einen Zwischenstopp an der Steckdose einzulegen. Das schafft kein anderes europäisches Elektroauto.

Im Rahmen der auf Hochtouren laufenden Modelloffensive setzt Opel jetzt ein weiteres Zeichen und investiert in die Zukunft der Elektromobilität. Opel senkt den Preis des Ampera deutlich – als wichtigen Anschub für diese noch immer zu wenig verbreitete, umweltfreundliche Art der Mobilität. Ab sofort gibt es den Innovationsträger Opel Ampera in Deutschland bereits ab 38.300 Euro. Das sind 7.600 Euro weniger, bei identischer Ausstattung.

Opel gehört zu den Pionieren der zukunftsweisenden Elektromobilität. Seit der Markteinführung Anfang 2012 hat Opel wichtige Erfahrungen mit seinem revolutionären E-Auto gewinnen können. Durch die hocheffiziente Serienfertigung, Einsparungen beim Komponenteneinkauf und den unzweifelhaften Willen, Elektromobilität für jedermann bezahlbar zu machen, konnte der Preis nun signifikant gesenkt werden. Opel stärkt damit ohne Wenn und Aber eine neue, richtungsweisende Technologie – zum Wohle der Kunden und sehr zur Freude des Vorstandsvorsitzenden Dr. Karl-Thomas Neumann: „Der Opel Ampera war das erste Elektroauto eines europäischen Herstellers im Handel. Mit unserer neuen Preisgestaltung zeigen wir Geradlinigkeit und setzen unsere Strategie der nachhaltigen Mobilität konsequent fort. Wir bei Opel investieren weiter in Elektroantriebe und glauben an eine emissionsfreie automobile Zukunft – nicht zukünftig, sondern bereits heute.“ Diese gute Nachricht verkündete der Opel-Chef heute im Rahmen des ZEIT-Zukunftsgipfels in Frankfurt, einem Experten-Kongress zum Thema Mobilität der Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.