Concept EQ auf der CES 2017

Daimler AG

Auf der CES 2017 präsentierte die Daimler AG natürlich das Concept EQ, welches einen Ausblick auf eine neue Fahrzeuggeneration mit batterieelektrischem Antrieb gibt. Dabei ist das E-Fahrzeug mit der Silhouette eines SUV der erste, neue Vertreter der Mercedes-Benz Produktmarke für Elektromobilität EQ. Das erste Serienmodell wird wohl noch vor 2020 auf den Markt kommen. Dabei skizziert das Concept EQ die künftige „User Experience“ in einem Automobil.

Bereits auf den ersten Blick zeigt sich das E-Fahrzeug wie aus einer ganz neuen Ära des Automobils. Dies setzt sich im Interieur des Concept EQ fort, so verbindet das neue User Interface Emotionalität mit Anwenderfreundlichkeit. Der Fokus liegt dabei auf einer unkomplizierten Bedienung mit berührungssensitiven Flächen. Die Instrumententafel mit dem großen Breitbild-Display ist durch ihr asymmetrisches Design auf den Fahrer zugeschnitten und rückt alle relevanten Informationen wie Geschwindigkeit, Reichweite, Fahrdaten oder die Navigations- und Kartenthemen ins Blickfeld.

EQ bietet allerdings nicht nur die Plattform für das Concept EQ, sondern bietet ein umfassendes, elektromobiles Ökosystem aus Produkten, Services, Technologien und Innovationen. Das Spektrum reicht von Elektrofahrzeugen über Wallboxen und Ladeservices bis hin zum Home-Energiespeicher.

Daimler AG – Mercedes-Benz und smart auf der CES 2017: Mercedes-Benz und smart präsentieren die Zukunft

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.