Volvo peilt 400 Kilometer Reichweite zu einem Preis zwischen 35.000 und 40.000 US-Dollar für erstes E-Fahrzeug an

Volvo XC60 T8 Twin Engine Antriebsstrang | Volvo

Volvo hat auf dem Genfer Automobilsalon 2017 erste Informationen zum ersten eigenen Elektrofahrzeug verlauten lassen. So wird dies wahrscheinlich eine Reichweite von mindestens 250 Meilen (400 Kilometer) aufweisen und zu einem Preis zwischen 35.000 und 40.000 US-Dollar erhältlich sein. Die Informationen stammen aus erster Hand von Volvo Car USA CEO Lex Kerssemakers.

Kerssemakers sagte auch, dass es schwer sein wird bis 2019 ein solches Fahrzeug auf den Markt zu bringen. Dank der modularen Plattform von Volvo sollte es dennoch möglich sein. Ob es sich allerdings um ein eigenständiges Modell oder den Ableger eines bestehenden Modells handeln wird, soll erst noch in den kommenden Monaten entschieden werden. Seine Bemerkung:

„Why are people reluctant to buy a full electric car? It’s between the ears. It’s that they believe there’s not sufficient range.“ – Lex Kerssemakers, CEO Volvo Car USA

spricht Bände. Denn aus seiner Sicht wird immer mehr Reichweite gefordert – Reichweite, welche man im Alltag so gar nicht bräuchte. Aber mehr ist eben doch mehr und so wird man ein E-Fahrzeug in den USA wohl erst dann verkaufen können, wenn man die Verbraucher überzeugt, dass ein Fahrzeug mehr Reichweite besitzt, als die Fahrer eigentlich benötigen.

Quelle: Automotive News – Geneva Auto Show: Volvo pegs EV range at 250 miles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.